Philosophie

Mein Lebensmotto ist es, bewußt die Gegenwart und den Moment zu leben. In Liebe und Freude und ohne schlechtes Gewissen oder jegliche Dogmen.

SO SEIN heißt für mich, die Menschen zu nehmen, wie sie sind und auch mich selbst so anzunehmen, wie ich bin. Wünschen wir uns nicht alle, so angenommen zu werden, wie wir sind – ohne uns verstellen zu müssen, auch wenn es uns mal schlecht geht?

Ich selbst mußte erst einen langen Weg gehen, um wieder zu mir selbst zu finden und mich zu trauen, authentisch und SO zu SEIN, wie ich bin und dieses auch zu leben. Geholfen hat mir, zu verstehen, dass wir, egal ob jung oder alt, körperlich und geistig „intakt“ oder „gehandicapt“, im Grunde alle das Gleiche wollen – nämlich verstanden und so geliebt werden, wie wir sind.

Diese Erkenntnis und meine persönlichen Erfahrungen haben dazu beigetragen, dass ich mich entschlossen habe, als Wegbegleiterin Menschen zu unterstützen und zu bestärken auf ihrem Weg zu sich selbst. Darüber hinaus ist es mein Wunsch, wieder etwas mehr Bewußtsein für Menschlichkeit und ein respektvolles Miteinander in der Gesellschaft zu schaffen.  

Schicksalsschläge, aber auch der „normale“ Alltag, kann den Wunsch auslösen zu „ent-schleunigen“, einfach mal nicht den Anforderungen der Gesellschaft zu entsprechen, nicht perfekt zu sein. Leider haben wir durch den Boom der Spirituellen Branche und des Yoga-Booms mittlerweile auch im Yoga die Anforderung des Perfektionismus, des Leistungsdrucks – was der westliche Mensch wieder aus der östlichen Praktik gemacht hat, ist meist leider auch wieder Druck und keine Entspannung. So das Du noch nicht mal im Yoga einfach SO SEIN kannst! Ich unterrichte und lebe meine Lebensphilosophie bei mir darfst du einfach nur SO SEIN – zur Ruhe und Entspannung kommen – bei DIR ankommen.

Einfach SO SEIN und das Leben genießen. Das ist mein Herzenswunsch. Für mich und jeden Einzelnen. Verbunden mit Achtsamkeit, Nächstenliebe und gemeinsames Dasein füreinander. Diese Lebensphilosophie möchte ich gerne weiter geben und mit  anderen Menschen teilen.